Schlammsauger

Auf jedem Teichboden sammeln sich mit der Zeit Pflanzenreste, Mulm etc. an. Wenn Sie regelmäßig mit einem Käscher die gröbsten Ablagerungen entfernen, ist schon viel gewonnen. Dennoch bleiben schwer zugängliche Ecken ungereinigt und feiner Mulm und Sediment sind mit einem Käscher nicht zu beseitigen.
In solchen Fällen kann ein Schlammsauger weiterhelfen. Das Wasser aus einem Teichsauger ist meist zu schmutzig, um es wieder in den Teich zurück zu leiten und muss durch Frischwasser ersetzt werden. Nachteilig ist ebenso der Einfluss, den ein Schlammsauger auf die (Klein)Tierwelt von Naturteichen ausübt. Bei Fischteichen und insbesondere Koiteichen ist das weniger ein Problem.
Für Naturteiche kann ein biologischer Schlammentferner eine Alternative sein.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge 3 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge 3 Artikel