Gartenteich-Filter Wasserfloh

Was Wasserflöhe (Foto) und Teichfilter gemeinsam haben. Das passende Filtersystem für Ihren Teich.

mehr erfahren
Pflanzen-Sortimente

Winterharte Teichpflanzen für alle Wasserzonen im Gartenteich - vom Fachmann zusammengestellt

mehr erfahren
"Algenfreier" Teich

Klares Wasser und prächtige Pflanzen - über Phosphatentferner und Anti-Algenpflanzen

mehr erfahren
Gartenteich-Ratgeber

Fische für den Gartenteich, Schnecken, Bambus am Ufer ?, Sicherheit am Gartenteich ...

mehr erfahren

Gartenteichshop für Teichbau, Teichfilter, Teichpflanzen & Zubehör

Der Gartenteich im Frühjahr

Im Jahr 2016 war der Februar bisher vergleichsweise mild. An sonnigen Tagen empfiehlt es sich, nun die letzten abgestorbenen Pflanzenteile zu entfernen. So gelangen weniger Nährstoffe in das Wasser und Algenwachstum später erschwert.. Rohrkolben, Schilf und Binsen dabei über der Wasseroberfläche abschneiden, ansonsten könnten später größere Teile der Pflanze verfaulen.
Sollten Sie im Herbst kein Teichnetz gespannt haben, kann sich Laub am Gewässerboden gesammelt haben. Möglicherweise liegen dort schon Ablagerungen und Schlamm vergangener Jahre. Derartige organische Ablagerungen sind ein großes Nährstoffdepot und fördern später Algenwachstum. Zudem verbrauchen die Mikroorganismen im Schlamm Sauerstoff, der später den Fischen und anderen Tieren im Teich fehlt.
Mit Hilfe eines Teichsaugers können größere Mengen Schlamm bequem entfernt werden. In naturnahen Gewässern, in denen viele Kleintiere und deren Nachwuchs leben, ist ein biologischer Schlammentferner häufig die bessere Alternative.
Erreicht die Wassertemperatur ca. 10° C kann auch wieder der Teichfilter in Betrieb genommen werden. Um die Filtermedien möglichst schnell wieder biologisch zu aktivieren, ist es sinnvoll Starterbakterien einzusetzen. Treten erste Schwebealgen auf, ist die Zeit des UVC Klärers wieder gekommen. Berücksichtigen Sie, dass die Wirkung der UV Lampe nur eine Saison lang in ausreichender Intensität anhält. Nach ca. 7 Monaten Brenndauer ist ein Lampenwechsel unumgänglich - auch wenn die Birne noch brennen sollte.

Wasserhyazinthe, Muschelblume und andere tropische Pflanzen sind hervorragende Sommergäste im Gartenteich. Es macht aber keinerlei Sinn, diese kälteempfindlichen Arten vor Mai nach draußen zu bringen. Schon kühle Temperaturen können ausreichen, das Wachstum und die Entwicklung für längere Zeit zu hemmen.

Letzte Beiträge

Teichpflanzen Versand 2016

Je nach Wetterlage beginnen wir Mitte März 2016 wieder mit dem Versand von Teichpflanzen, Seerosen und Uferpflanzen.
Bestellungen werden vorab angenommen und später in der Reihenfolge des Eingangs versendet. Über das genaue Versanddatum informieren wir Sie dann zeitnah.

Webtipps

Natur am Teich

Interessante, schöne und hilfreiche  Webseiten rund um den Gartenteich.

Empfehlungen für den Teich im Frühjahr